[postfix-users] Postfix Gateway

Alexander Leefmann alex at leefmann.com
Fr Mńr 27 14:17:48 CET 2009


Moin Mathias,

ich glaube das ist mein erstes Posting hier auf der Liste, also genie├če
es bitte mit Vorsicht.

Hier mal mein Aufbau in leicht vereinfachter Form.

************      ***********      ************
* Internet * <--> * Postfix * <--> * Exchange *
************      ***********      ************

Der Postfix nimmt die Mails an, pr├╝ft auf Viren, Spam und ob der
Empf├Ąnger bekannt ist (Stichwoerter: relay_domains und
relay_recipient_maps). Ist alles ok gibt der Postfixserver die Mails an
den Exchange weiter.

Auf dem Exchange bzw. im AD sind die externen Emailadressen bei den
Usern konfiguriert. Interne Adressen sind nicht notwendig, da der
Exchange wei├č, welche Empf├Ąnger er direkt selber bedienen kann. Alles
andere wird per SMTP-Connector an den Postfixserver gegeben, der dann
die Mail an externe Emailserver weitergibt.

Kurz: Keine Trennung von externen und internen E-Mailadressen, da
unn├Âtig. Kein Rewrite von Adressen sondern ganz simples relaying.

Gru├č aus Hamburg

Alex

-- 
GnuPG-Key: https://www.leefmann.com/gnupg.html

On Fri, 27 Mar 2009 12:48:40 +0000 (GMT)
Mathias Kruemmel <mathias.kruemmel at yahoo.de> wrote:

> Hallo an alle in der Liste,
> 
> ich bin gerade dabei mir ein Postfix Gateway f├╝r meinen Exchange 2007
> zu bauen. Leider bekomme ich das umschreiben der e-Mail Adressen
> nicht so richtig hin. Meine Infos an euch.
> 
> - OS Debain Lenny
> - Postfix Version 2.5.5-1.1 (Debian Lenny Version)
> - Exchange Domain intern lautet exchange-intern.de
> - Exchange Mailserver Hostname lautet test  FQDN
> test.exchange-intern.de
> - Postfix Domain extern lautet postfix-extern.de
> - Postfix Mailsever Hostname lautet mail01 FQDN
> mail01.postfix-extern.de
> - ADS/DNS funktioniert beim DC/Exchange sowie beim Postfix. Das
> Netzwerk und alle Verbindungen nach aussen funktionieren somit.
> 
> das Relay besitzt keine lokalen Konten sondern soll nur die internen
> Adressen in die externen umwandeln und dann versenden. Beim Empfangen
> sollen die externen Mails am Postfix landen und der soll diese dann
> an den interne Exchange weitereichen. Die Adrressen brauchen dann
> nicht umgeschreiben werden weil jeder Benutzer eine interne und eine
> externe Adresse hat. Wenn ihr Lust habt k├Ânntet ihr mir aber auch
> zeigen wie ich die externen Mailadressen wieder in interne umwandel
> und dann an den Exchange sende. Beim Exchange gibt es ja nicht all zu
> viel einzustellen aber vielleicht k├Ânnten ihr mir ja auch dort
> nochmal zeigen wie ihr was beim Exchange eingestellt habt.
> 
> Es w├Ąre sch├Ân wenn ihr mir mal ne kleine main.cf zusendet in der
> wirklich nur das stumpfe zusenden und empfangen von Mails deklariert
> ist. Die Zusatzdateien und ihre Inhalte brauche ich nat├╝rlich auch.
> Ich habe schon einiges ausprobiert mit sender_canonical_maps,
> virtual_alias_maps und smtp_generic_maps bin aber noch nicht so
> richtig am Ziel angekommen. Vielleicht sagt ihr mir ja welche
> Deklarationen bzw. Parameter wie eingesetzt werden. Ich danke schon
> mal im vorraus f├╝r jede Antwort.
> 
> 
>
-------------- nńchster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Bin├Ąrdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigr├Â├če  : 189 bytes
Beschreibung: nicht verf├╝gbar
URL         : http://de.postfix.org/pipermail/postfix-users/attachments/20090327/ccc9e1e8/attachment.pgp 


More information about the postfix-users mailing list